Allegría (span./ital. die Freude, fröhlich, heiter) steht für grenzenloses Vokalvergnügen!

Die Acappella-Band landete mit "Hessisch Mädsche" einen Hit in den sozialen Medien und ist seitdem in Funk und Fernsehen präsent. Die vier klassisch ausgebildeten Sängerinnen singen live und völlig unverfälscht und kennen nur ein Ziel: ihr Publikum mit ihrer mitreißenden Freude für Musik anzustecken! Von klassischer Vokalmusik über Jazz-Standards bis hin zu Popsongs und ergreifenden Balladen: nie war eine weibliche A-cappella-Gruppe vielfältiger. Allegría wechselt treffsicher zwischen den Stilen. Kein Genre ist vor ihnen sicher und mit einer unbändigen Lust am Singen entführen Christine Bär, Mareike Bender, Julia Hofmann und Christina Schmid ihr Publikum ins Reich der Klänge.

Zur Gründung des Ensembles kam es 2001 während des Gesangsstudiums in Frankfurt am Main. Seitdem konzertiert Allegría bundesweit und bringt Konzertsäle, Kleinkunstbühnen, Theater und Kirchen zum Klingen.

 

Die verschiedenen Besetzungen finden Sie hier.