News:

Wir haben einen kleinen Live-Teaser für euch gebastelt.

So klingt Allegría unplugged im Wohnzimmer.

Und Sophie ist auch schon dabei!

Video: Allegría


Liebe Allegría-Freunde,
 
wir sind sehr glücklich, euch heute unsere neue Sängerin Sophie Becker vorstellen zu dürfen.
 
Sophie wird ab Oktober mit uns auf der Bühne stehen und uns mit ihrer wunderschönen Stimme verstärken. Sie ist schon mit Feuereifer dabei, sich in alles einzufinden und die hochgradig kreativen Schwingungen ziehen erste Kreise bei Allegría. Ihr dürft gespannt sein und euch jetzt schon auf unser neues Programm freuen, an dem wir bereits mit ihr werkeln. Mehr dazu bald an dieser Stelle!
 
Herzlich Willkommen, liebe Sophie! Wir freuen uns riesig auf die Zeit mit dir!
Foto: Allegría

Foto: Jana Kay
Foto: Jana Kay
Liebe Allegría-Freunde!
Heute haben wir eine traurige Nachricht für euch: leider wird Mareike ab Herbst nicht mehr bei uns mitsingen, da sie das Ensemble auf eigenen Wunsch verlassen wird. Das ist sehr schade. Mareike hat in den letzten zwei Jahren den Stil von Allegría wesentlich mitgeprägt. Sie war unser "Hessisch Mädsche" und hat mit viel Witz und Charme herrlichen Firlefanz auf der Bühne gemacht. Seit 2008 ist sie fester Bestandteil von Allegría. Wir haben zusammen gesungen, einiges erlebt und dabei gelacht und geweint. Besonders die letzten zwei Jahre waren ein Abenteuer, ein großer Spaß und sehr, sehr viel Arbeit.  Leben bedeutet auch Veränderung und Mareike möchte in Zukunft ihre musikalischen Schwerpunkte anders und neu setzen. Deshalb lassen wir sie mit den liebsten und besten Wünschen ziehen.

 
So traurig wir sind, dass Mareike bald schon nicht mehr mit uns auf der Bühne stehen wird, so freuen wir uns aber auch auf unsere neue Mitsängerin, die ab Herbst 2019 zu uns stoßen wird. Wir werden sie euch bald vorstellen und sind uns sicher, dass ihr sie genauso mögen werdet wie wir es bereits tun!
 
Trotzdem wollten wir euch an dieser Stelle schon von Mareikes Entscheidung berichten. So könnt ihr euch, wenn ihr mögt, auch nochmal selbst von ihr verabschieden. Ein paar gemeinsame Konzerte sind es noch. Und wir freuen uns auf jedes einzelne!
Mareike hat ein paar eigene Worte geschrieben, die wir euch hier mitschicken:
Liebe Leute,
meine Zeit bei Allegría wird Ende September bei einem letzten gemeinsamen Konzert in meiner Heimatstadt enden. Für mich waren die Jahre bei Allegría ein großes Abenteuer, das voller Überraschungen steckte. Ich durfte unglaublich viel erleben, wunderschöne Musik singen, mich kreativ entfalten, wahnsinnig viel dazulernen, mit fantastischen Kolleginnen arbeiten, ganz viel lachen, aber leider auch weinen. Wir haben gemeinsam den härtesten Schlag überstanden, den ein Ensemble überhaupt treffen kann. Mit einer Wunde im Herzen und einem Engel an unserer Seite, haben wir durch Zusammenhalt zu neuer Kraft gefunden und Allegría „renoviert“. Seit zwei Jahren darf ich meine hessische Identität auf der Bühne voll und ganz ausleben und muss mich nicht mehr zum Hochdeutsch zwingen. Des iss einfach subbä!!! Der Erfolg von „Hessisch Mädsche“ war atemberaubend und hat uns förmlich überrollt. Es war unfassbar, was wir durch diesen Hit erleben durften. Vielen Dank an euch, die ihr unser Video angeschaut, geliked und geteilt habt. Ohne euch wären wir nie so weit gekommen!
Auf der neuen CD könnt ihr erstmals eigene nichthessische Songs von uns hören, die aus unserem Alltag entstanden sind, die wir gemeinsam komponiert und zum Leben erweckt haben.
Es fällt mir deshalb nicht leicht zu gehen
und dennoch freue ich mich auf neue Projekte die in der Zukunft liegen.
Allegría war lange Zeit ein wesentlicher Bestandteil meines Lebens, den ich in allerbester Erinnerung behalten werde. Mit Sicherheit werde ich voller Wehmut das ein oder andere Konzert als Zuschauerin besuchen. Vorher werde ich jedoch meine letzten drei Shows auf der Bühne mit Christine, Julia und Christina genießen. Ich hoffe, viele von euch dort noch einmal zu sehen und euch die aktuelle Allegría- CD gerne mit einem persönlichen Gruß von mir mit nach Hause geben zu dürfen.
Alles Liebe
Eure Mareike
Mareike könnt ihr noch bei folgenden Konzerten sehen:

24.08.19   Trebur, Open Air, Firlefanz (AUSVERKAUFT!)
31.08.19   Nidderau, Open Air mit Mirja Boes, Firlefanz
28.09.19   Oestrich-Winkel, Brentanoscheune, Firlefanz

Liebe Grüße,
eure Allegrías

 

 

Impressionen des Konzerts am 9.5. im Gymnasium Oberursel.

 

Es war uns eine Ehre und großes Vergnügen, gemeinsam mit dem Oberstufenchor und der Big Band zu musizieren. Vielen Dank für die Fotos, Ursula Föller!

 

 

Und am 24.05.2020 kommen wir wieder nach Oberursel (Alte Wache Oberstedten). Mit neuem Programm!

Jetzt schon Karten sichern unter: info@allegria-acappella.de

 

Nächstes Konzert:

Firlefanz

24.08.2019

Treburer Theater Tage (AUSVERKAUFT!)

 


"Lokalkolorit und hessische Mundart brachten dann die vier Mädels von "Allegría" aus Frankfurt auf die Bühne. Sie sangen Ihren launigen Hit von den "Hessisch Mädsche". Stimmlich homogen und ausgewogen überzeugten alle vier Solistinnen. Mit liebevoll-süffisanten Blick nahmen die "hessichen Andrew-Sisters" gesellschaftliche Phänomene unter die Lupe, entlarvten treffsicher in "Ich wär so gerne mediterran" die tiefe Sehnsucht der zumeist hüftsteifen Deutschen nach südländischer Lebensfreude und brachten den Saal mit der komödiantischen Interpretation von Männerschnupfen zum Toben."

Christiana Weber, Darmstädter Echo

 

 

"Wenn sie allerdings zu singen beginnen, werden sie zu etwas ganz Besonderem: [...]

Denn ihre Stimmen verbinden sich zu einem einzigen wunderbaren Strom glänzender Vokalmusik [...]."

Sybille Schwenk, Schwäbische Post

"Die ausgebildeten Sängerinen [...] fesselten sofort mit ihren schönen Stimmen und einer großen Homogenität,

zu der sich eine absolute Intonationsreinheit gesellte."

Joseph Flörsch, Wetterauer Zeitung

Titelfoto: Hannah Chladek