Darmstädter Echo

...brachten den Saal mit der komödiantischen Interpretation von Männerschnupfen zum Toben.

 

Westfalen Blatt

Der Applaus war so groß, dass sie nicht umhin kamen, sich trotz des engen Zeitrahmens mit einer Zugabe zu verabschieden.

 

Gießener Anzeiger

Ob selbstgeschriebene Stücke oder berührende Coversongs: Das Publikum war hingerissen und wollte die vier Damen am Ende nicht ziehen lassen.

 

Frankfurter Neue Presse

Sie sind die "Hessisch Mädsche" - und landeten damit letztes Jahr einen Riesenhit im Internet: Die Frauen A-Cappella-Band Allegría. Frech, modern und mit Frauenpower kommen die vier Profi-Musikerinnen daher, und sprengen eine noch stark Männer dominierte Sparte.

 

Wetterauer Zeitung

Mit "Hessisch Mädsche" landete die A-Cappella-Formation Allegría einen Hit auf Facebook. Auch außerhalb der soziale Netzwerke ist die Gruppe längst bekannt.

 

Taunus Zeitung

Der Song über die selbstbewussten "Hessischen Mädscher" ging im Internet durch die Decke. 500.000 Aufrufe verzeichnete das Video zum Song inzwischen auf Facebook, fast 100.000 auf YouTube.

 

Neue Westfälische

Die vier Gesangskünstlerinnen lieferten dem Publikum wechselnde Eindrücke auf höchstem gesanglichen Niveau.

 

Rheingau Echo

A-Cappella-Gruppe Allegría löst Beifallstürme aus.

Mit Witz, Charme und und einer unvergleichlichen Mischung aus Comedian Harmonists und modernem Rock, Pop und Jazz bezauberte am Samstag das Gesangsquartett Allegría im Kulturzentrum Eichberg seine Zuhörer. Ihr neues Weihnachtsprogramm ist mitreißend, beschwingt und so einzigartig wie die Vier-Frauen-Truppe selbst.

 

Schwäbische Post

Wenn sie allerdings zu singen beginnen werden sie zu etwas ganz Besonderem: Denn ihre vier Stimmen verbinden sich zu einem einzigen Strom wunderbarer Vokalmusik.

 

Wetterauer Zeitung

Die ausgebildeten Sängerinnen fesselten sofort mit ihren schönen Stimmen und einer großen Homogenität, zu der sich absolute Intonationsreinheit gesellte.